Aktuelles

Kinderparlament aktuell

Veränderung im Kinderparlament

mehr

Informationen für Schulanfänger im Jahr 2018/19

Kaum sind die Erstklässler eingeschult, beginnen auch schon die Vorbereitungen für das Schuljahr 2018/19.

Bitte informieren Sie sich unter dem Stichwort "Schulanmeldung" über den aktuellen Stand.

1000,00 € - Spende

So stand es in der Zeitung. Wir können uns freuen und das tun wir auch. Denn Bewegung gehört zum Schulprofil und gerade in den Pausen, wenn der Schulhof zum Flitzen einlädt, ist das zu deutlich spüren. Die Planung braucht noch ein bisschen Zeit, aber dann … wird es auch hier zu lesen sein. Für heute ein Dankeschön, dass wir neue Möglichkeiten haben.

 

„Über 1.000 Euro für die Anschaffung von neuen Spiel- und Gymnastiksachen für die Bewegung in den Schulpausen können sich die Schüler der von Haxthausen Grundschule in Barntrup freuen. Welche Geräte für den Betrag aus der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Region Lippe-Detmold angeschafft werden, darüber werden auch die Vertreter des sogenannten Kinderparlamentes, die hier stolz den Spendenscheck präsentieren, mitentscheiden. Schulleiterin Janna Hennig, Sparkassen-Regionalleiter Thomas Schwartmann, Sarah Pape vom Schulförderverein und Bürgermeister Jürgen Schell (v.links) zeigten sich erfreut, dass das Bewegungsprojekt mit Hilfe der Sparkasse nun weiter umgesetzt werden kann.“

Pressemitteilung der Sparkasse Paderborn-Detmold

Immergrün

Danke an den Förderverein, der den Tannenbaum finanziert hat. So nadelt bei uns auch kurz vor dem Fest ganz gewiss rein gar nichts. Die Kinder haben sich mit Oh! und Ah! zum Baum geäußert. Er funkelt und glitzert nämlich so schön.

Ein Dankeschön auch an Herrn Giebel, der die Weihnachtsdekoration des Schulhauses in Barntrup alljährlich übernimmt.

Ein großes Dankeschön an Herrn Wiele vom Marktkauf Barntrup!

Anlässlich der Zirkuswoche bedanken wir uns bei Herrn Wiele für die großzügige Spende zur Zirkusprojektwoche!

 

Weitere Fotos dieser Woche finden Sie unter den jeweiligen Klassen...

Liebe Eltern,

 

das neue Schuljahr ist noch jung und in guter Tradition grüße ich Sie zu Beginn mit einigen Hinweisen und Informationen, damit Sie langfristig planen können.

 

Termine der beweglichen Ferientage dieses Schuljahres:

-       Montag, 06.02.2017

-       Freitag, 26.05.2017

-       Freitag, 16.06.2017

 

 

Schulinterne Lehrerfortbildung

-       Donnerstag, 27.10.2016

An diesem Tag haben die Kinder unterrichtsfrei.

Die OGS Barntrup und Alverdissen stehen zur Verfügung und informieren

rechtzeitig.

 

 

Elternsprechtag

An diesem Tag findet der Unterricht in Barntrup und Alverdissen nach Plan statt.

-       Gespräche für die Klassen 1 - 3 und die Beratungsgespräche der Klasse 4 finden

am  30.11.2016 statt. (genaue Einladungen folgen)

-       2. Elternsprechtag voraussichtlich am 03.05.2017

 

Ein Informationsabend zu den weiterführenden Schulen für die Eltern der Jahrgangsstufe 4 findet am Donnerstag, 10.11.2016 um 19:00 in der Aula der Grundschule Barntrup statt. (Gäste: Frau Schmuck und Herr Wehrmann)

Tage der offenen Türen der jeweiligen Schulen:

Gymnasium: 08.12.2016 von 09:20 – 11:00 und am 10.12.2016 von 10:00 – 12:00 Uhr

Sekundarschule Nordlippe: 14.01.2017

Gesamtschule Lemgo: 10.11.2016

Weitere Infos oder Änderungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Homepage.

 

Zeugnisausgaben

-       1. Halbjahr 03.02.2017 (Unterricht: 1. – 3. Stunde)

-       2. Halbjahr:  Klassen 1 - 3 am 12.07.2017

       Klassen 4 am 14.07.2017 letzter Schultag v. d. Sommerferien (Unterricht: 1. - 3. Std.)

 

Projektwoche

Im September findet die Projektwoche mit dem Zirkus Casselly statt. Die Kinder beider Standorte üben in der Woche 19. – 23.09.2016 in Barntrup für die Aufführungen am Donnerstag und Freitag derselben Woche. Alle weiteren Informationen erhalten Sie in diesen Tagen in einem zusätzlichen Schreiben. Bitte bleiben Sie wachsam für Post aus der Schule. Wir freuen uns darauf, Sie als Zuschauer im Zirkuszelt begrüßen zu dürfen.

 

Religionsunterricht

An unserer Schule leben und lernen in allen Klassen Kinder  unterschiedlicher Religionen zusammen. Sie werden nach Beschluss der Schulkonferenz im Fach Religion gemeinsam in konfessionell gemischten Lerngruppen unterrichtet. Die unterrichtenden Lehrkräfte sind evangelisch. Ziel des Religionsunterrichts ist es unter anderem, gegenseitiges Verstehen zu unterstützen.

 

Telefonkette

Die Schulpflegschaft hatte beschlossen, bei plötzlicher Erkrankung eines Lehrers, Versagen der Heizung, Ausfall eines Busses oder witterungsbedingtem Unterrichtsausfall u.ä., also immer dann, wenn viele Eltern möglichst schnell informiert werden müssen, dies durch eine „Telefonkette“ zu erledigen.

Diese Kette funktioniert folgendermaßen: Jede Familie erhält eine Klassenliste mit den Telefonnummern. Die Schule ruft nun den ersten auf der Liste an. Dieser informiert den folgenden usw., der letzte auf der Liste ruft dann wieder in der Schule an und teilt mit, dass auch er die Nachricht erhalten hat. Falls jemand den Nächsten auf der Liste nicht erreichen kann, versucht er es beim Übernächsten, teilt dann aber der Schule mit, dass er seinen direkten Ansprechpartner nicht informieren konnte. Dies erfolgt dann über die Schule.

Wir hoffen, dass auf diese Weise eine schnellere Übermittlung erfolgen kann.

 

 

Förderverein

Der Förderverein des jeweiligen Schulstandortes ist seit vielen Jahren absolut unverzichtbar, ermöglicht er doch die Anschaffung von Unterrichtsmaterialien, die sonst nicht zur Verfügung stünden. Für einen absolut geringen Jahresbeitrag (12,00 €) können Sie Mitglied im Förderverein werden und so unsere gemeinsame schulische Arbeit unterstützen. Sprechen Sie Vereinsmitglieder oder die Lehrer doch einfach an, wir beschaffen Ihnen gerne einen Beitrittsvordruck, der auch im Sekretariat erhältlich wäre.

 

Grüne Umwelt-Punkte

Sie haben leere Druckerpatronen? Bitte geben Sie sie für unsere Sammeldrachen-Aktion ab, an der wir weiterhin teilnehmen. Sie möchten mehr darüber erfahren? Ein Aushang im Eingangsbereich gibt Auskunft. Herr Giese (Barntrup) oder Frau Frevert (Alverdissen) können Ihre Ansprechpartner sein.

 

Assistenzhunde

Auch Kunststoffdeckel sind sehr willkommen. Es ist schon eine beachtliche Menge zusammengekommen. Bitte helfen Sie helfen. Informationen können Sie dem Plakat am Eingang entnehmen. Als Ansprechpartnerin stehen Frau Kropp (Barntrup) oder die Klassenlehrerinnen (Alverdissen) zur Verfügung.

 

Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit und wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein gutes Schuljahr. Und wenn mal etwas auf der Seele brennt, sprechen Sie uns bitte an.

 

Mit freundlichem Gruß

 

 J. Hennig

Schulleiterin

Aktuelles

Kinderparlament aktuell

Veränderung im Kinderparlament

mehr

Einschulung 2016

Die Eltern der Schulanfänger hatten bis zum Mittwoch, den 25.05.2016 Gelegenheit, die Wahl des Standorts für die Einschulung Ihres Kindes zu...

mehr