Projektwoche in Barntrup

Anfang Juli stand in Barntrup eine Projektwoche an. Die Kinder hatten im Vorfeld vier Favoriten ausgewählt, einen davon durften sie in der Projektwoche erleben.

Die Fotos zeigen einen kleinen Ausschnitt...

In der Reihenfolge des Erscheinens:

1 Sockenpuppen: So ein Theater!

2 Auf die Bühne, fertig, los! Sie kommen gleich...

3 Zaubern: An der Nase herumgeführt

4 Europa: Ein bunter Kontinent

5 Cajon: Kisten voller Musik

6 Zaubern: Gutes Material ist alles!

7 Pippi Langstrumpf: Gestreift müssen Strümpfe sein.

8 Knopfbilder und Memoboards: Alles wohlgeordnet.

9 Wald: Auf die Ohren kommt es an!

10 Sport: Zeigt her eure Schuhe.

11 Erlebnispädagogik: Erlebnisse brauchen keine Stühle.

12 Die Wombels: Danke!!!

Spielen macht Schule

Lernen durch Spielen

Spielen ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Auch in der Schule sollte das Spielen nicht zu kurz kommen.

Schließlich regt das Spielen Lernprozesse an, die die Kinder auf Anforderungen in Schule und Alltag vorbereiten.

Im Jahr 2017 hat unsere Schule an dem bundesweiten Wettbewerb, der Bildungsinitiative „Spielen macht Schule“, teilgenommen und gewonnen.

Als eine von 200 Gewinnerschulen haben wir pädagogisch geprüftes und bewertetes Spielzeug erhalten.

Dieses hat unterschiedliche Lerneffekte und kann verschieden eingesetzt werden:

·       zur Förderung der Konzentration und Geschicklichkeit

·       zum Ausbau von Logik, Strategie und Kreativität

·       zur Förderung von Motorik und Bewegung

·       zum Übung des Sprechens, Lesens und Schreibens

·       zur Förderung der Sozialkompetenz (Rollenspiel, Zusammenarbeit, Einhalten von Regeln, Frustrationstoleranz, etc.)

·       zum Experimentieren und Konstruieren und

Um wichtige Lernprozesse anzuregen und im Schulalltag einen gewissen Ausgleich für die Kinder zu schaffen, möchten wir ihnen die Möglichkeit des Spielens auch im Rahmen des Unterrichts geben.

So werden die Spielmaterialien zum Teil in die schuleigenen Arbeitspläne integriert und können auch in Freiarbeitsphasen und in Spielestunden von den Kindern genutzt werden.

 

 

1000,00 € - Spende

So stand es in der Zeitung. Wir können uns freuen und das tun wir auch. Denn Bewegung gehört zum Schulprofil und gerade in den Pausen, wenn der Schulhof zum Flitzen einlädt, ist das zu deutlich spüren. Die Planung braucht noch ein bisschen Zeit, aber dann … wird es auch hier zu lesen sein. Für heute ein Dankeschön, dass wir neue Möglichkeiten haben.

 

„Über 1.000 Euro für die Anschaffung von neuen Spiel- und Gymnastiksachen für die Bewegung in den Schulpausen können sich die Schüler der von Haxthausen Grundschule in Barntrup freuen. Welche Geräte für den Betrag aus der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Region Lippe-Detmold angeschafft werden, darüber werden auch die Vertreter des sogenannten Kinderparlamentes, die hier stolz den Spendenscheck präsentieren, mitentscheiden. Schulleiterin Janna Hennig, Sparkassen-Regionalleiter Thomas Schwartmann, Sarah Pape vom Schulförderverein und Bürgermeister Jürgen Schell (v.links) zeigten sich erfreut, dass das Bewegungsprojekt mit Hilfe der Sparkasse nun weiter umgesetzt werden kann.“

Pressemitteilung der Sparkasse Paderborn-Detmold

Immergrün

Danke an den Förderverein, der den Tannenbaum finanziert hat. So nadelt bei uns auch kurz vor dem Fest ganz gewiss rein gar nichts. Die Kinder haben sich mit Oh! und Ah! zum Baum geäußert. Er funkelt und glitzert nämlich so schön.

Ein Dankeschön auch an Herrn Giebel, der die Weihnachtsdekoration des Schulhauses in Barntrup alljährlich übernimmt.

Ein großes Dankeschön an Herrn Wiele vom Marktkauf Barntrup!

Anlässlich der Zirkuswoche bedanken wir uns bei Herrn Wiele für die großzügige Spende zur Zirkusprojektwoche!

 

 

 

Aktuelles

Immer GUT informiert!

Spende der Sparkasse Paderborn - Detmold

mehr

Schützenfest 2015

In Barntrup war Schützenfest!

mehr